Der SwyxWare-Server

Das Herz einer SwyxWare-Installation ist der SwyxWare-Server. Er ist in allen Betriebsarten gleich (bzw. sehr ähnlich), so dass Du jederzeit auch das Betriebskonzept wechseln kannst. Ein Wechsel von einer stationären ("on-prem") Installation in unsere Cloud-Produktlinien ist genauso möglich wie ein Wechsel von SwyxOn zu uns.

Andersrum würde es natürlich auch gehen, aber warum sollte man das tun?

SwyxWare aus der Public Cloud

Swyx-Telefonanlagen aus der Cloud bieten wir seit anderthalb Jahrzehnten an. Die Telefonanlage läuft bei uns, die Clients und Endgeräte laufen bei Dir.

Unsere Produktlinie PackageCloud.PBX kennt dabei nach unten keine Grenze. Bereits mit einer Userlizenz kannst Du SwyxWare aus der Cloud nutzen, und spätestens ab zwei Benutzern macht es richtig Spaß. Mit der von uns entwickelten InstantSwyx-Plattform ist Swyx (erstmals) vernünftig in der Public Cloud nutzbar.

Wenn Du SwyxWare aus der Public Cloud möchtest, kannst Du unsere PackageCloud.PBX direkt hier bestellen. Mit etwas mehr Beratung und Service findest Du das gleiche Produkt unter dem Namen InstantPBX auch in unserem FullService-Bereich.

SwyxWare aus der Private Cloud

SwyxWare aus der "Private Cloud", diese Bezeichnung ist viel neuer als das eigentliche Produkt. Bereits seit 2006 bieten wir SwyxServer an, die bei uns exklusiv für Dich betrieben werden – HostedPBX, also eine im Rechenzentrum gehostete/betriebene Telefonanlage (engl. PBX). Der Server steht in unserem Rechenzentrum, der Zugriff erfolgt über eine geschützte VPN-Verbindung, die Konfiguration auch der Hintergrund-Infrastruktur (VPN-Netze, Versions-Sonderwünsche, ...) und Schnittstellen an z.B. Dein CRM-System bauen wir exakt so, wie Du es brauchst.

Eine HostedPBX-Installation fängt bei uns bei etwa 10 Nebenstellen an – darunter ist unsere "Private Cloud"-Produktreihe einfach kaufmännisch sinnvoller. Und sie geht nach oben ... wie weit eigentlich? So weit, wie Du möchtest. Es ist eigentlich egal, wie viele Standorte, wie viele User, wie viele Nebenstellen Du einbinden willst, wir können Dir eine Lösung bauen.

Die HostedPBX bekommst Du ausschließlich im FullService, weil wir sie wie gesagt auf Deine Bedürfnisse maßschneidern.

SwyxOn

Mit SwyxOn bietet Swyx seit Ende 2018 selbst gehostete Swyx-Installationen an, seit 2019 laufen diese im niederländischen Rechenzentrum der enreach-Gruppe (zu der Swyx gehört). Das Angebot richtet sich ausschließlich an Partner, d.h. Du als Endkunde kannst SwyxOn nicht direkt bei Swyx beziehen, sondern Dein Swyx-Partner verkauft es Dir (zu seinen Preisen).

SwyxOn ermöglicht es daher Swyx-Partnern, die bis daher von Hosting keine Ahnung hatten, auch Cloud-Produkte anzubieten. 

Da wir selbst langjähriger Swyx-Hoster sind, steht SwyxOn für uns nicht im Focus (wir erbringen die Hosting-Leistung lieber selbst, dann können wir besser auf Deine Anforderungen eingehen). Trotzdem kann SwyxOn in bestimmten Fällen eine interessante Option sein – beispielsweise als Ergänzung (zusätzliche Redundanz) zu unserer eigenen HostedPBX.

Wenn Du Dich für SwyxOn interessierst, beraten Dich unsere FullService-Swyx-Profis gerne.

SwyxWare on-premises

Bis vor wenigen Jahren wurde die SwyxServer-Software klassisch im Serverraum des Kunden installiert. Dieses Betriebskonzept ist eigentlich veraltet, der Begriff wurde aber erneuert: "on-premises", also vor Ort (beim Kunden) und nicht in der Cloud.

Eine on-prem-Installation benötigt einen Server (also Hardware), und der benötigt Strom. Und weil dieser Server mit einigen Diensten über das Internet erreichbar sein muss, sollte man auch regelmäßig Betriebssystem-Updates einplanen. Das alles kostet Geld, und damit entpuppt sich der scheinbare Kostenvorteil einer on-prem-Installation bei genauerer Betrachtung als Irrtum.

Dazu kommt die (fehlende) Flexibilität bei Kauf-Lizenzen. Wenn Du Dich heute für eine Neu-Installation mit z.B. unify-Telefonen entscheidest (und entsprechende Lizenzen kaufst), und Du willst nächstes Jahr auf Yealink-Telefone wechseln, brauchst Du neue Lizenzen. Dafür gibt es von Swyx inzwischen eine Lösung (SwyxFlex-Mietlizenzen), aber wenn Du die Lizenzen ohnehin nur mietest, dann ist der Weg zur vollständigen Miete der Nebenstelle (einschl. Hardware-Anteil) auch nicht mehr weit.

Trotz alledem haben natürlich auch on-prem-Installationen ihre Daseinsberechtigung. Wenn Du Dich für eine solche Installation interessierst, stehen Dir die Swyx-Profis unserer FullService-Marke gerne zur Verfügung.

Erfahre mehr über Swyx

Eine Swyx-Installation besteht aus der Entscheidung für ein Server-Betriebskonzept (Public Cloud, Private Cloud, On-prem, SwyxOn), aus verschiedenen Tischtelefonen, Softphones oder CTI-Softclients. Dazu kommen Funktionen wie Warteschleifen, Wallboards oder ein Meeting-Tool für die Online-Zusammenarbeit.

Kostenlos testen

Du willst eine Swyx-Telefonanlage kostenlos testen? Kein Problem, hier kannst Du Swyx direkt unverbindlich 7 Tage testen. 

Jetzt kostenlos testen

 

Kostenlose Beratung

Du bist nicht sicher, ob Swyx für Dich das richtige Produkt ist? Kein Problem, die Swyx-Profis unserer FullService-Marke "D&T Internet" beraten Dich gerne kostenlos und unverbindlich am Telefon.

Ich will Beratung

 

Kostenloses E-Book

Du willst Dich noch mehr einlesen? Dann hol Dich bei uns das kostenlose E-Book "Vorteile von All-IP für den Mittelstand".

Kostenloses E-Book anfordern